42 Spieleklassiker

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
42 Spieleklassiker
Cover
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Link zum Test Spieletest auf planetds.de
Wertung 80%
Release 29.09.2006
Sprache {{{Sprache}}}
Plattform Nintendo DS
Genre Compilation
Multiplayer 4 Spieler, Onlinespiel
Offizielle Seite {{{offizielleseite}}}


Beschreibung

42 Spieleklassiker ist eine Sammlung bestehend aus 42 Spielen. Der Spieler steuert das Spiel ausschließlich über den Touchscreen.

Spielmodi

Neben dem freien Einspielermodus gibt es auch einen Mehrspielermodus sowie folgende Einzelspielermodi.

Freies Spiel

In diesem Modus kann der Spieler alle freigeschalteten Spiele spielen. Dabei kann er verschiedene Parameter wie Schwierigkeitsgrad, Anzahl der Gegner, Anzahl der Runden und spielspezifische Regeländerungen vornehmen.

Stempeltour

Der Spieler spielt in einer vorgebenen Reihenfolge bestimmte Spiele. Für einen Sieg erhält er drei, für einen zweiten Platz zwei und für einen dritten oder schlechteren Platz einen Stempel. Hat der Spieler drei Stempel erreicht, gilt das Spiel als gelöst und der Spieler gelangt zum nächsten Spiel. Diesen Modus gibt es in mehreren Schwierigkeitsgraden. Nach dem erfolgreichen Abschließen eines Schwierigkeitsgrades werden neue Funktionen freigeschaltet.

Missionen

Der Spieler kann zwischen 30 Missionen, die in ihrer Schwierigkeit ansteigen, auswählen. Diese lauten nicht wie bei der Stempeltour eine gewisse Platzierung zu erreichen, sondern besondere Aufgaben zu lösen. So muss man beispielsweise bei Black Jack 500 Chips innerhalb von 5 Spielrunden gewinnen oder bei Bowling dreimal hintereinander einen Strike erreichen. Auch in diesem Modus sind Extras freischaltbar.

Mehrspielermodus

Dieser Modus ist sowohl über WiFi im Internet zu benutzen, als auch via Funkverbindung in einem eingegrezten Bereich. Der Spieler kann sowohl gegen Mitspieler, die er in seine Freundesliste eingetragen hat, als auch gegen fremde Spieler spielen.

Chat

Eine Besonderheit im Mehrspielermodus ist der Chat. Gegen Freunde kann der Spieler, wie im Pictochat Nachrichten handschriftlich eingeben. Desweiteren ist es möglich freigeschaltete Pictogramme an die Mitspieler zu versenden. Gegen unbekannte Spieler ist es nur möglich vorgefertigte Textbausteine zu versenden, die dann in die jeweilige Sprache übersetzt werden.

Spiele mit vorhandener Unterteilung

Kartenspiele I

  • Old Maid
  • Spit
  • Betrug
  • Fan Tan
  • Paare
  • Holzkopf

Kartenspiele II

  • Black Jack
  • Hearts
  • Präsident
  • Rommé
  • Seven Bridge
  • Mau-Mau 1
  • Mau-Mau 2

Kartenspiel III

  • Poker
  • Texas Hold'Em
  • Napoleon
  • Spades
  • Kontrakt-Bridge

Brettspiele I

  • Sternhalma
  • Dame
  • Käse-Kästchen
  • Hasami Shogi
  • Reversi
  • Gomoku
  • Seeschlacht

Brettspiele II

  • Backgammon
  • Schach
  • Shogi
  • Feldherr
  • Ludo

Extraspiele

  • Shake it
  • Domino
  • Hanafuda
  • Wortballons

Sportspiele

  • Bowling
  • Dart
  • Billard
  • Balance
  • Schwupps

Solospiele

  • Patience
  • Ausweg
  • Mahjongg Solitaire

Freischaltbare Funktionen

In allen Modi gibt es, nachdem eine bestimmte Anzahl vollendeter Spiele oder erreichter Ziele erreicht worden ist, neue Funktionen.

Designs

Nachdem man eine bestimmte Anzahl an Partien eines Spiels beendet hat, werden neue Designs freigeschaltet. So kann man bei Kartenspielen beispielsweise die Kartendecks Tuch, Aqua oder Teak freischalten oder bei allen anderen Spielen die Designs Stein, Papier, Holz oder Digital. Im ersten Fall passen sich lediglich die Rückseiten der Karten an, wohingegen ansonsten der ganze Bildschirm dieses Design annimmt.

Chatfunktionen

Hat man Stempeltour oder Missionen erfolgreich abgeschlossen, werden neue Chatfunktionen feigeschaltet. Dabei handelt es sich um neue Farben oder Stempel, mit denen man kleine Piktogramme an die Mittspieler senden kann.

Spiele

Zu Beginn sind noch nicht alle Spiele verfügbar. Erst nach erfolgreichem Durchspielen der Stempeltour und Missionen werden diese freigeschaltet.