Anno 1701

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anno 1701
Cover
Entwickler Sunflowers
Publisher Disney Interactive
Link zum Test PlanetDS
Wertung 87%
Release 13.07.2007
Sprache {{{Sprache}}}
Plattform Nintendo DS
Genre Strategie, Aufbau
Multiplayer 4 Spieler (lokal, Multikartenspiel)
Offizielle Seite Anno 1701


Im Sommer dieses Jahres beschritt der Entwickler mit dem Spiel Anno 1701 auf dem DS Neuland. Dieser Titel setzt die wohlbekannte und sehr erfolgreiche Serie "Anno" fort. Anno 1701 DS basiert auf dem PC-Titel mit demselben Namen.

Grundlegende Unterschiede zur PC-Version

Zur Anpassung an den Nintendo DS wurden einige Bestandteile des "großen Bruders" entfernt bzw. verändert.

Die Seeschlachten

Im DS Ableger gibt es keine Seeschlachten mehr. Kriegerische Auseinandersetzungen werden nur noch zu Lande ausgetragen.

Der Rohstofftransport

Die hergestellten Rohstoffe bzw. Produkte werden nicht wie in den anderen Teilen per Schiff zum Verwendungsort befördert, sondern sie werden in einem zentralen Lager eingelagert, sodass man von überall her auf jedes Produkt Zugriff hat.

Das Kriegssystem

Kommt es im Spiel zu einem Krieg, muss man zuerst ein Schiff bauen. Danach kann man Soldaten, die in der Burg ausgebildet wurden, auf die Schiffe verladen. Anschließend fährt man zu einer Insel, auf welcher dann ein Standort für den Brückenkopf ausgewählt wird und danach kann man seine Soldaten zu den besetzten Gebäuden des Gegners schicken. Zudem kann man die Soldaten und Schiffe durch ein bestimmtes Gebäude aufrüsten bzw. stärken. So kann ein Schiff am Ende bis zu 50 Soldaten transportieren und die Soldaten sind 3-mal so stark wie vorher.

Die Modi

Die Kampagne

Die Story der Kampagne handelt von einem alternden König, dessen Entdeckung und Besiedelung der neuen Welt aus unerklärten Umständen scheiterte. Nun liegt es am Spieler in der Rolle als einer der Söhne im Wettstreit mit dem kriegerischen Bruder die Mission zu einem glorreichen Ende zu führen.

Die Geschichte wird durch gezeichnete Bilder, sowie Dialogen erzählt.

Das Endlosspiel

Wie in jedem "Anno"-Titel gibt es zusätzlich zur Kampagne einen Endlosspielmodus. Sehr schön dabei ist, dass man sehr viel bestimmen kann, wie z.B. die Größe der Inseln, die Größe des Rohstoffvorkommens, die Höhe des Startkapital sein, uvm. Das Spiel endet dann, wenn man vom Gegner, sofern man einen hat, besiegt wird oder wenn man bankrott geht ist.

Der Multiplayer-Part

Um im in den Genuss des Mehrspieler-Part zu kommen, benötigt jeder, der höchstens 4 Teilnehmer, ein eigenes Spiel. Wie im Endlosspiel können auch hier viele Einstellungen zur Spielwelt vorgenommen werden, aber einen allgemeinen Online-Modus gibt es nicht.

Auszeichnungen und Pressestimmen

Anno 1701 für den Nintendo DS erhielt sehr viele Auszeichnungen und erntete durchweg positive Kritik.


  • "Extrem suchterregendes Kolonisierungsspiel mit innovativer Steuerung und vorbildlicher Benutzerführung." Mobile Gamer – Ausgabe 8
  • "Ein durchdachtes Aufbauspiel mit großem Motivationsfaktor. Eine richtige Genre-Perle." N-ZONE 6/2007
  • "Sehr gut. Hübsch, umfangreich, für Einsteiger zugänglich und für Profis motivierend - Anno 1701 ist jetzt schon so, wie ein gelungenes Aufbauspiel sein sollte." GamePro 6/2007
  • "Anno 1701 ist auch auf dem DS ein absoluter Pflichtkauf, das steht fest ... Erster Eindruck: Sehr gut" gameswelt.de 18.04.07
  • "Dank sehr guter Steuerung via Stylus und durchdachtem Gameplay steht uns auf dem Nintendo DS ein Hit für Taktiker bevor" Wii-Player 18.04.07
  • "Sehr gut. ... Eine stimmungsvolle Kulisse, eine umfangreiche Kampagne, ein konfigurierbarer Mehrspieler-Modus und vor allem die angestrebte Benutzerfreundlichkeit stellen die Weichen auf Hit-Kurs" 4players.de 10.05.07

Die Auszeichnungen sind hier auf der offiziellen Seite zum Spiel zu sehen.

Screenshots