Ashen

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ashen
Cover
Entwickler Torus Games
Publisher Nokia
Link zum Test [1]
Wertung 86%
Release Juni 2004
Sprache {{{Sprache}}}
Plattform N-Gage
Genre Ego-Shooter
Multiplayer 1-4 Spieler
Offizielle Seite {{{offizielleseite}}}



Das Spiel

Ashen erschien weltweit im Juni 2004 auf N-Gage. Es war der damals schon zweite Ego-Shooter auf der mobilen Plattform, welcher sich jedoch im Gegensatz zu der mobilen Variante von Red Faction als potenzieller Hit herraustellte. Als Jakob Ward machst du dich auf deine Schwester Vanessa zu retten, welche von Kreaturen aus einer Welt namens Maqabir entführt wurde. Nach dem Erfolg geht es weiter auf den Feldzug zur Rettung der Erde.

Einzelne Fakten

Das Spiel ist unterteilt in 8 Level, welche auch sich in ihrer, für einen Handheld, enormen Größe und Aufbau unterscheiden. Steht man am Anfang noch in einem Kellergewölbe muss man sich später auch über Dächer, durch die Stadt und selbst die Kanalisation schlagen. Die Umgebungen sind relativ Abwechslungsreich und auf dem N-Gage Display schön anzusehen, da es eins der wenigen 3D-Spiele für den N-Gage ist welches mit sehr wenigen Rucklern zu kämpfen hat.

Im Spiel stehen euch 9 verschiedene Waffen zu Verfügung, darunter 2x Pistolen, Alienwaffen, MG, Scharfschützengewehr, Raketenwerfer,... . Leider gibt es fast soviele Gegner Modelle wie auch Waffen, was an einigen Zeitpunkten doch zu monoton wird.

Auch gibt es die Möglichkeit seine erreichten Punkte im Spiel in die N-Gage Arena einzutragen. Einen direkten Multipayer über GPRS ist leider nicht vorhanden. Dafür bietet das Spiel aber einen Offline Mehrspieler Modus für bis zu vier Spieler. Hierbei sind jedoch nur 4 Level wählbar, auch die verschiedenen Spielmodi sind nicht unbedingt innovativ. Dennoch bieten sie für Multiplayer Fans viel Spaß mit sich.




Screenshots