D-Pad

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das D-Pad, besser bekannt als Steuerkreuz, dient zur Steuerung in Videospielen. Man kann mit ihm in 4 verschiedene Richtungen steuern. Unten, oben, rechts und links. Man findet das D-Pad hauptsächlich auf Handhelds und Heimkonsolen. Die erste Konsole, die ein D-Pad hatte, war der "Famicom" von Nintendo, welcher 1983 erschien. Ab 1985 wurde er unter dem Namen "Entertaiment System" weltweit vermarktet. Nintendo hat sich die Form des D-Pads patentieren lassen, deswegen weicht das D-Pad/Steuerkreuz der anderen Konsolenhersteller etwas von der "normalen" Form ab. (Beispiel: Das PlayStation2 Steuerkreuz besteht aus 4 Fünfecken)

Hier sieht man verschiedene Formen des D-Pads im Vergleich. v.o.n.u.: NES Controller, PS3 Controller, X-Box 360 Controller