DS-Firmware erkennen

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ebenso wie Sony hat auch Nintendo die Firmware des DS seit der ursprünglichen Auslieferung weiterentwickelt. Allerdings wurden keine weiteren Features hinzugefügt, sondern nur kleinere Bugs gefixt und vor allem Lücken geschlossen, die benutzt wurden um Homebrew zu starten.

1. Man legt ein originales Spiel in den DS-Kartenslot. 2. Man schaltet den DS an 3. Man startet Pictochat 4. Man geht in irgendeinen Chatraum 5. Man nimmt das Spiel aus dem Slot

Der DS stürzt daraufhin ab und aus der Reaktion kann man die Firmwareversion ablesen:

  • V1: Pictochat stürzt ab
  • V2: zwei grau-blaue Bildschirme
  • V3: zwei dunkelgrüne Bildschirme
  • V4: zwei gold-gelbe Bildschirme
  • V5: zwei rosa Bildschirme

Ebenfalls zwei dunkelgrüne Bildschirme verursacht die iQue-Firmware. Diese befindet sich allerdings nur auf chinesischen Nintendo DS und sollte einem daher normalerweise nicht begegnen.

Die Firmwares V1-V3 sind PassMe und WifiMe kompatibel, die Firmwares V4 und V5 benötigen PassMe2 um Homebrews starten zu können. Sobald man auf diese Weise die Sperre überwunden hat, kann man auf allen DS FlashMe aufspielen.