Der Zodiac von innen

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel ist ein Artikel, der dem alten PortableDev zur Verfügung gestellt wurde. Er ist Eigentum des jeweiligen Autors und steht nicht unter der Creative Commons-Lizenz des Wikis!



Man benötigt zunächst folgende Werkzeuge;

  • 1 x Torx T4 Schraubendreher
  • 1 x Schlitzschraubendreher mittel ( zum leichten hebeln )
  • 1 x kleinen Kreuzschlitzschraubendreher
  • 1 x Pinzette möglichst aus Kunstoff

Das Opfer !

Zodiacautopsie01.jpg

Ein nagelneuer Zodiac 1

So nun seht ihr auf der Rückseite des Gehäuses vier T4 Torxschrauben. Diese vier Schrauben rausdrehen!

Zodiacautopsie02.jpg

Nachdem ihr diese Schrauben gelöst habt könnt ihr vorsichtigen den hinteren Gehäusedeckel aushängen. Diesen müsst ihr oben rechts und links neben den SD Slots leicht anhebeln und nach unten aushängen ! Zapfen siehe Bild !

Zodiacautopsie03.jpg

Wenn ihr die Schale runterbekommen habt dann sollte das so aussehen!

Zodiacautopsie04.jpg

Der Akku ist mit einem kleinen Steckerchen links angeschlossen. Diesen kann man behutsam mit einer Pinzette von der Buchse ziehen.

Zodiacautopsie05.jpg

Nachdem der Akku draussen ist befinden sich etwa in der Mitte des Mainboards rechts und links am Rand jeweils 1 kleine Kreuzschlitzschraube. Diese halten das MB im Gehäuse. Nachdem ihr diese entfernt habt, müsst ihr nur noch die Verbindungen vom Screen und den anderen Komponenten zum Mainboard trennen. Siehe Markierungen ! Beim PUC Stecker sind auch noch 2 kleine Kreuzschlitzschrauben die ihr entfernen müsst!

Zodiacautopsie06.jpg

Das große Ribbon Kabel rechts ist mit einem kleinen Klebestreifen gesichert, diesen müsst ihr entfernen sonst könnt ihr das Ribbonkabel nicht aus dem Halter ziehen. Nun wirds etwas knifflig, ich müsst das Mainboard von oben leicht anheblen und es langsam und vorallem Gewalt frei lockern.

Der Knackpunkt bei mir war die Kopfhörerbuchse die nur nach ewigen und vorsichtigem Drehen sowie etwas Gegendruck aus dem Gehäuse kam.

Die Kopfhörerbuchse ist bei mir mit einem Tropfen Heißkleber im Gehäuse gepunktet gewesen!!

Vorsicht hierbei, das Platinchen ist ausgerechnet an der Stelle ziemlich dünn!

Gehen wir davon aus ihr habt es nach ca 30 min geschafft (mein Rekord) dann sieht das jetzt so aus !

Zodiacautopsie07.jpg

Und das ist die andere Seite

Zodiacautopsie08.jpg

Um den Screen heraus zunehmen muss man nur noch gefühlvoll hebeln.

Zodiacautopsie09.jpg

Ganz wichtig ist, bei allen Arbeiten keine rohe Gewalt ausüben. Und vorsicht mit der Kopfhörerbuchse! Nicht vergessen den Klebestreifen vom großen Ribbon kabel vorm rausziehen entfernen.

Ganz interessant die Entdeckung das Tapwave auch eine Taste (genau wie bei der PSP) auf dem Displayrand liegen hat. Sieht man auch sehr schön an den abgewinkelten Kontakten!

Zodiacautopsie10.jpg