GameMan

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gameman.jpg

Der GameMan ist ein überlebensgroßer Gameboy und natürlich ein Einzelstück. Er wurde 2002 von dem amerikanischen Stundenten Jeff Hermann als Kunstprojekt gebaut.
In ihm ist keine original Gameboy-Hardware verbaut - er basiert auf einem alten Pentium mit 200Mhz und einem Flachbildschirm. Auch die großen Module enthalten keine Hardware - sie dienen nur dazu, um einen im Modulschacht angebrachten Schalter zu betätigen, der dann das zugehörige Spiel auf einem GB-Emulator startet.