Golden Sun

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Golden Sun
Cover
Entwickler Camelot
Publisher Nintendo
Link zum Test Planetgameboy.de
Wertung 90%
Release 22.02.2002
Sprache {{{Sprache}}}
Plattform Gameboy Advance
Genre Rollenspiel
Multiplayer Ja
Offizielle Seite {{{offizielleseite}}}


Beschreibung

Golden Sun ist ein Ableger des Rollenspiel-Genres und zählt sicherlich zu den besten Spielen der GameBoy Advance Ära. Die Fangemeinde rund um Golden Sun ist heute immer noch riesig und die Gerüchte bzw. das Verlangen eines Nachfolgers des Spiels häufen sich.

Screenshots

Story

Sobald ihr das Spiel startet, erwacht ihr als Isaac im Dorf Vale mitten in einem Unwetter, das das ganze Dorf erschüttert. Ihr solltet euch zum Marktplatz begeben, und kurz darauf schließt sich Garet an, um mitzukommen. Als ihr auf dem Marktplatz seid, seht ihr, wie Jennas Bruder Felix vom reissenden Strom mitgerissen wird und dann als verschollen gilt. Drei Jahre später machen sich Kraden, Isaac, Jenna und Garet zum Heiligtum von Sol auf, um mehr über die Alchemie zu erfahren. Doch als sich Isaac und Garet gerade die Merkuressenz greifen wollen, damit sie Kraden untersuchen kann, tauchten Saturos und Menardi samt Felix und Alex im Heiligtum auf, um die anderen Essenzen den Protagonisten wegzuschnappen. Daraufhin erscheint der alte Weise (ein allwissendes, uraltes Relikt) und klärt die Truppe auf, dass die Welt untergehen würde, sollten sie die Alchemie mittels den in die Leuchttürme geworfenen Essenzen wieder entfachen. Nach dem Diebstahl der Essenzen verschwanden Saturos, Menardi, Felix und Alex, aufgrund des Bebens, das durch den Diebstahl der Essenzen entstand, wieder, aber entführten dabei Jenna und Kraden. Und so kommt es, dass ihr euch auf den Weg begebt um die Essenzen wieder zurück ins Heiligtum von Sol zu bringen und die entführten Personen wieder zu finden.