Konvertierungen mit 3GP Größe und Qualität

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel ist ein Artikel, der dem alten PortableDev zur Verfügung gestellt wurde. Er ist Eigentum des jeweiligen Autors und steht nicht unter der Creative Commons-Lizenz des Wikis!



Viele fragen sich wie mache ich aus einem großen z.b. .mpg File

eine angepasste und qualitativ hochwertige .mp4 für den Zodiac.

Nun habe ich mit meinem neuesten .mpg

Die Pinguine in Mission

eine komplette Konvertierung in den 8 besten Konvertierungsmöglichkeiten gemacht.

Anschließend umfangreicher Grafik & Soundtest

Sehr bemerkenswert ist die Reaktionszeit des Screens, der zieht keine sichtbaren Schleier wie z.b. die PSP.

Gerade bei dem getesteten .mp4 konnte ich keinerlei Schlieren entdecken!

Ausgangsfile: .mpg
Qualität: Sehr gut
Größe: 71,1 MB
Dauer: 00:12:11

Konvertierungen mit konstanter Bitrate

Empfohlen für gute Kinofilme und hochwertige Ursprungs Files

Ergebnis:

1.) Konvertierung: 368x208x1500kbs/Stereo_128kbps Qualität: 10 von 10 Punkten Größe: 75 MB nach Konvertierung + 5,2 % Zuwachs

Fazit: Wenn ich es nicht besser wüßte, würd ich behaupten das Bild ist schärfer als vom Original ;)

2.) Konvertierung: 368x208x768kbs/Stereo_128kbps
Qualität: 9,0 von 10 Punkten
Größe: 70,2 MB nach Konvertierung - 1,5 % komprimiert

Fazit: Minimal schlechter kaum sichtbar

3.) Konvertierung: QVGAx1500kbs/Stereo_128kpbs
Qualität: 10 von 10 Punkten
Größe: 77,1 MB nach Konvertierung + 9,3 % Zuwachs

Fazit: Der Unterschied zwischen der QVGA und der 368x208 liegt in der Auflösung. Geschmacksache, ich find beide super!

4.) Konvertierung: QVGAx768kbs/Stereo_128kbps Qualität: 9,0 von 10 Punkten Größe: 70,3 MB nach Konvertierung - 0,9 % komprimiert

Fazit: Auch hier wieder zum Vergleich die 368x208ér Konv. anschauen.
Das waren und sind die Konvertierungs TOP 4 mit konstanter Bitrate. Nun kommen noch die 4 besten Konvertierungsstufen mit variabler Bitrate. Wie sie z.b. bei MVCD verwendet werden. Die verbleibenden Möglichkeiten unterhalb der Top 8 halte ich schon für grausam :D
Deshalb darf dies, bei Bedarf ein jeder selber ausknobeln.

Konvertierungen mit variabler Bitrate (QB)

Empfohlen für ne kleine Komprimierung mit Kompromissen

Ergebnis:

5.) Konvertierung: 368x208xQB4/Stereo_96kbps
Qualität: 6,0 von 10 Punkten
Größe: 39,2 MB nach Konvertierung - 44,78 % komprimiert

Fazit: Hier bemerkt man schon einen Unterschied, erstens variable Bitrate und zweitens Audio bei 96kbps sichtbar und hörbar schlechter trotzdem ansehbar!

6.) Konvertierung: 368x208xQB7/Stereo_96kbps
Qualität: 5,0 von 10 Punkten
Größe: 26,4 MB nach Konvertierung - 62,87 % komprimiert

Fazit: Sollte ich jemals vorhaben .mp4 intern zu speichern wär das ne einigermaßen annehmbare Variante. Auf Dauer oder gar für gute Filme indiskutabel!

7.) Konvertierung: QVGAxQB4/Stereo_96kpbs
Qualität: 6,0 von 10 Punkten
Größe: 40,7 MB nach Konvertierung - 42,76 %komprimiert

Fazit: Siehe 368x208xQB4 also genauso gut oder schlecht wie man´s nimmt !

8.) Konvertierung: QVGAxQB7/Stereo_96kbps
Qualität: 5,0 von 10 Punkten
Größe: 27,0 MB nach Konvertierung - 62,03 %komprimiert

Fazit: Sowas tut man seinem Z nur zur Not an :)
Oder man hat vorteilshafter 3 Dioptrin und nur ne 128 MB SD *gg*