Tomb Raider Anniversary

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tomb Raider Anniversary
Cover
Entwickler Crystal Dynamics
Publisher Eidos
Link zum Test Test auf PSP.de
Wertung 70%
Release 13. Juli 2007
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Plattform PSP, PS2, PC, MAC OS, Xbox 360
Genre Action- Adventure
Multiplayer Nein
Offizielle Seite www.tombraider.com


Tomb Raider Anniversary wurde im Jahr 2007 von Crystal Dynamics entwickelt. Diese zeichneten sich schon verantwortlich für den "Vorgänger" Tomb Raider Legend.

Bei dem Spiel handelt es sich um eine neu aufgelegte und überarbeitete Fassung des aller ersten Tomb Raider für den PC.


Story

Ein mächtiges Syndikat beauftragt Lara Croft mit der Bergung des Scion, einem mystischen Artefakt, das schon vielen Abenteurern das Leben kostete. Lara startet eine Expedition zu verlassenen Gräbern und in unberührte Welten. Verfolgt von furchterregenden Kreaturen und skrupellosen Widersachern versuchen alle verzweifelt in den Besitz des Scion und seiner geheimnisvollen Kräfte zu gelangen. Es beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.


Gameplay

Wie in den meißten Action-Adventures für die PSP wir auch Lara mit dem Analog-Stick und verschiednen Tastenkombinationen gesteuert. Die Stuerung ist etwas "fummelig", wenn man sich daran gewöhnt hat, stellt sie aber kein großes Hinderniss mehr da. Schwieriger wirds da schon mit der Kamera, diese ist zwar mithilfe der Triangel-Taste freib beweglich ist aber gerade ind Kletter- und Kampfsituationen ziemlich unpraktisch bzw. unübersichtlich. Oftmals muss man einfach den "Sprung ins Blaue" wagen, weil man die nächste Kante oder Plattform nicht sieht. Entsprechen oft springt Lara daher in den Tod und sorgt so für kleine und große Frustmomente die nicht seien müssten!!

Das Hauptaugenmerk des Spiels sind, wie in jedem Tom Raider Teil, die Rätsel. Es reicht von einfachen "Wie komme ich von a nach b" Rätseln bis hin zu knackigen Schalterkombination und nicht selten ist man versucht in die Komplettlösung zu schauen. Umso größer ist dann natürlich die Freude wenn man es geschafft hat, ohne Hilfe, ein Rätsel zu lösen.

Grafisch ist Tomb Raider Anniversary kein Highlight, für die PSP aber absolut ansprechend und ausreichend.

Die Soundausgabe ist gut, aber "selten" denn Abgesehen von der altbekannten Melodie in den Menüs und einer Soundausgabe während Kampfsituationen ist es sehr, sehr, sehr ruhig um Lara. Man könnte den Entwicklern jetzt Absicht unterstellen, denn in alten Tempelruinen ist es natürlich ruhig und Blaskapellen kommen auch eher selten zu den Pyramiden nach Ägypten aber trotzdem ein bisschen mehr musikalsich Untermahlung währe nett gewesen.

Dafür sind die Schauplätze gewohnt RIESIG gehalten. Das Spiel führt den Spieler von Peru über Griechenland bis nach Ägypten und von hier aus sogar auf eine geheimnisvolle Verlorene Insel auf der es zum großen Showdown kommt. Ziel des Spiel ist es, drei verlorene Scion-Splitter zu finden um eines der größten Geheimnisse der Menschheit zu lüften.


Lara Croft

Mit neun Jahren überlebte Lara einen Flugzeugabsturz im Himalaja, bei dem ihre Mutter ums Leben kam. Nachdem sie zehn Tage lang von der Unglücksstelle bis nach Katmandu gewandert war, verbrachte sie den Rest ihrer Kindheit bei ihrem Vater, dem inzwischen verstorbenen Archäologen Richard Croft, Earl of Abbingdon. Im Alter von 18 Jahren erbte Lara nach dem Tod ihres Vaters sämtliche Besitztümer der Familie Croft und wurde zur Countess of Abbingdon. Seitdem hat sie zahlreiche Forschungsreisen unternommen, um die Geheimnisse der Vergangeheit zu lüften und den Tod ihrer Eltern aufzuklären.


Laras Inventar

Wie gewohtn verfügt Lara über ein großes Inventar mit allerlei nützlichen Gegnständen.

  • Kleines Medipack

Ein kleines Medipack. Medipacks gehören zur Grundausstattung jedes Abneteurers. Mit ihrer Hilfe kann Lara ihre Wunden selbst versorgen. Kleine Medipacks regenerieren nur einen Teil von Laras Gesundheit.

  • Großes Medipack

Ein großes Medipack. Regeneriert Laras Gesundheit vollständig.

  • Zwei Pistolen

Laras Markenzeichen. Zwei Pistolen und unbegrenzt Munition. Hervorragende Allzweckwaffen.

  • Schrotflinte

Diese Pumpgun verursacht vor allem auf kurze Distanz enorme Schäden.

  • Zwei Pistolen Kal .50

Diese beiden großkalibriegen Waffen haben eine geringere Schussfrequenz als normale Pistolen, sind aber deutlich effektiver.

  • Zwei Mini-MPs

Diese beiden Mini-MPs haben eine enorme Schussfrequenz. Sie verursachen beträchtliche Schäden, sind allerdings relativ unpräzise

  • Kletterhaken

Ein metallener Kletterhaken, der an ringförmigen Objekten eingeklinkt werden kann. Er verfügt über ein langes Seil und eine automatsiche Seilwinde.


Screenshots


Fazit

Trotz ihres "Alters" mach Lara auf der PSP eine gute Figur. Das Spiel ist mit Sicherheit nicht perfekt, aber eine nette Abwechslung für zwischendurch. Für Nostalgiker genauso wie für Tomb Raider Neulinge eine lohnenswerte Anschaffung.


Links