Wonderswan

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hersteller

  • Bandai

CPU

  • 16-bit NEC V30 MZ processor mit 3.072 MHz

Speicher
Display

  • monochrom

Sound

  • 4-Kanal digital Stereo Sound
  • Eingebaute Mono Lautsprecher
  • Stereo über Kopfhörer

Stromversorgung

  • 1 AA Batterie


Erschienen

  • Japan: März 1999
  • Europa: Nie
  • USA: Nie


Erhältlich

Wonderswan klein.png



Allgemein

Der Wonderswan wurde von Bandai und Koto als Konkurrent zum Gameboy Color und NeoGeo Pocket entwickelt. Das System wurde von Gunpei Yokoi entworfen, der vorher bei Nintendo für die Game & Watch Reihe, den GameBoy und die Erfindung des D-Pads verantwortlich war. Er verließ Nintendo 1996 nach dem Virtual Boy Flop.
Der Wonderswan besitzt wie seine Nachfolger 2 Steuerkreuze. Einige Spiele wie "Gunpey" benutzen den Screen im Vertikalmodus, der Wonderswan wird also zum Spielen um 90° gedreht.
Der Wonderswan wurde im Dezember 2000 durch den Wonderswan Color abgelöst.

Systemdetails

Screenshots

Systemfotos

Module

Pins: 48
Maße: 6,7 x 4,2 cm

Spiele

Verschiedenes

Links

Allgemeine

Programmieren