Worms Open Warfare 2 Review

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Worms Cover.jpg

Heilige Handgranate auf 9 UHR!!! *Tick* *Tick* ... PENG!!
Worms Open Warfare 2 erschien am 31.08.07 offiziell in Deutschland. Das Spiel wird wie gewohnt von Team 17 Entwickelt, und ist auch diesmal wieder in 2D gehalten. Lediglich die Hintergundbilder sind 3D. In dem Spiel muss man, wie auch in den PC Klassikern, seine Würmer in den Krieg schicken, und dem Gegner mit dem großen Waffenarsenal das Leben schwer machen. Das Spiel bietet neben einem Einzelspieler Modus, diesmal auch einen online Modus.

Allgemeines

Worms Open Warfare 2 ist wohl eines der lustigsten Nintendo DS Strategie Spiele. Bevor man das Spiel beginnt, kann man sich ein eigenes Team aufstellen, und seine Würmer benennen. Es bietet neben einem Kampagne Modus auch ein paar neue Modi. Zum Beispiel gibt es nun auch einen online Modus und ein „Labor“, in welchem es verschiedene, etwas komplexere Mini-spiele zu bewältigen gilt.

Steuerung

Man kann das Spiel per Stylus, oder wie gewohnt per Steuerkreuz und Knöpfen spielen. Empfehlenswert ist auch die Kombination beider Steuerungsmöglichkeiten. Alles in allem ist die Steuerung gut gelungen.

Gameplay

Dank dem gelungenen Tutorial findet man sich ab der ersten Sekunde super zurecht. Das Spiel ist wie immer sehr lustig aufgebaut. Um am Ende einer Partie als Sieger vom Schlachtfeld zu gehen braucht man eine gute Taktik, starke Waffen und vielleicht auch ein bisschen Glück. Die Zeitbegrenzung für jeden Spielzug treibt das ganze noch ein bisschen voran. Dadurch wird das Spiel sehr komplex. Leider hackt das Spiel ab und zu ein bisschen, und hat auch noch ein paar andere kleinere Bugs. Mehr dazu in den folgenden Bereichen.

Singelplayer Modus

Der Singelplayer Modus bietet mehrere verschiedene Modi. Zum einen gibt es die altbekannten Modi “Schnelles Spiel“ und “Benutzerdefiniertes Spiel“. Der Modus “Schnelles Spiel“ startet ein zufälliges Deathmatch. In dem Modus “Benutzerdefiniertes Spiel“ hat man die Möglichkeit anstatt Deathmatch ein anderen Spieltyp zu wählen. Zum Beispiel “Rennen“ oder “Festung“. Die beiden Spieltypen bieten eine gute Abwechslung, vom gewohnten Krieg führen, jedoch kann man bei dem Spieltyp “Rennen“ nicht gegen einen Bot spielen. Zudem gibt es noch den Modus “Einzelspieler“, welcher nochmals in 4 Modi unterteilt ist:

  • “Kampagne“ ist der eigentliche Story Modus. Man muss sich durch verschiedene Zeitepochen kämpfen. Leider sind die Kämpfe etwas eintönig, und alles in allem ist der Story Modus etwas zu kurz geraten. Nichtsdestotrotz macht er durch die Videosequenzen, und die Boss kämpfe richtig Laune.
  • Der “Rätsel“ Modus bietet viele verschiedene Rätsel, welche jedoch meistens etwas leicht geraten sind. Er ist jedoch trotzdem sehr spaßig, und eine gelungene Abwechslung.
  • Im “Labor“ Modus kann man zwischen 3 verschiedenen, jedoch sehr komplexen (Mini-) Spielen wählen. Die Spiele werden alle fast ausschließlich per Touchscreen und Mikrofon gesteuert, und haben viele verschiedene Stages. Dieser Modus ist insgesamt relativ schwer geraten. Man muss die meisten Stages öfters probieren, was jedoch etwas nervig ist, wegen der langen Ladezeit. Dieser Modus ist leider auf Dauer etwas Eintönig, und deshalb eher für zwischendurch gedacht.
  • Das “Trainigslager“ ist der perfekte Ort um die erforderlichen Fertigkeiten für die anderen Modi zu traineren.

Alle Singelplayer Modi, bei denen man gegen einen Bot spielt haben einen großen Kritikpunkt. Und zwar handelt der Bot oft sehr seltsam, und trifft Würmer, über das halbe Spielfeld zu perfekt. Mit Windberechnung, etc.. Außerdem benutzt der Bot fast immer nur die gleiche Waffe, und ist somit auch kein wirklich starker Gegner. Alles in allem ist der Singelplayer Modus zwar Abwechslungsreich, jedoch etwas kurz geraten.

Multiplayer online

Die Würmer sterben nun auch rund um den Globus! Worms Open Warfare 2 ist der erste Ableger der Reihe für den Nintendo DS, welchen man auch online spielen kann. Man hat auch online die Möglichkeit zwischen 3 Spieltypen zu wählen. “Deathmatch“, “Festung“ und “Rennen“. Alle drei Modi machen gegen echte Gegner noch mehr Spaß. Leider sind die Wartezeiten auf einen Gegner bei den Spieltypen “Festung“ und “Rennen“ manchmal etwas länger. Man hat auch noch die Möglichkeit online gegen Freunde zu spielen. Hierfür wird wie gewohnt das Freundecodes System verwendet. Ein schönes neues Feauture sind die Tabellen. Dort kann man sehen, auf welchem Rang man Weltweit ist, uvm.. Alles in allem ist der Online Modus sehr großzügig ausgefallen.

Multiplayer offline

Man hat neben dem online Modus auch die Möglichkeit offline gegen Freunde zu spielen. Matches gegen Freunde sind oft sehr lustig, und auch sehr beliebt. Jedoch hat der Modus einen kleinen Nachteil. Und zwar gibt es eine kleine Zeitverschiebung von etwa 2 Sekunden. Wenn dann beide Spieler mit Ton spielen ist dies sehr verwirrend. Der Multiplayer Modus ist trozdem sehr gut gelungen.

Grafik

Das Spiel ist 2D gehalten, hat jedoch sich bewegende 3D Hintergrundbilder. Bis auf die Hintergrundbilder hat sich nicht viel an der Grafik getan. Sie erfüllt auf jedenfalls ihren Zweck, und macht durch ihre Farbenfrohheit richtig Laune.

Sound

Auch am Sound hat sich nicht viel getan. Die Würmer sprechen immer noch das Selbe, und auch die Hintergrundmusik ziemlich ähnlich geblieben. Die Würmer können immer noch mehrere Sprachen sprechen, was vor allem im onlinemodus recht lustig ist.

Screenshots

Auswertung

Steuerung: 88%
Gameplay: 89%
Singelplayer: 74%
Onlinemodus: 90%
Multiplayer: 80%
Grafik: 79%
Sound: 76%

Insgesammt: 84% (Kein Durchschnitt)

Fazit

Worms Open Warfare 2 ist ein gut gelungenes Spiel, und vor allem im Multiplayer eine Spaßgranate. Am Singelplayer Modus hätte man auf jeden fall noch etwas machen können. Wer keine Möglichkeit hat Online oder gegen Freunde zu spielen, sollte sich die Anschaffung dieses Spieles gut überlegen. Sonst kann man aber bedenkenlos zugreifen.

Review by NO_Eonline, vom 08.09.07