Animal Crossing: Wild World: Unterschied zwischen den Versionen

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 30: Zeile 30:
  
 
== Rund um den Globus ==
 
== Rund um den Globus ==
AC: WW kann man mit bis zu 4 Spielern via [[WiFi Connection]] spielen. Man trifft sich in einer Stadt und beschäftigt sich dort mit seinen Freunden. Mithilfe der Stoppuhr, welche man, wie so viele andere Sachen auch, bei Nook erwerben kann, ist es möglich um die Wette Insekten/Fische fangen. <!-- den Teil über die Benutzung konnte man streichen, da alles bereits im Wi-Fi Connection Artikel steht -->
+
AC: WW kann man mit bis zu 4 Spielern via [[WiFi Connection]] spielen. Man trifft sich in einer Stadt und beschäftigt sich dort mit seinen Freunden. Mithilfe der Stoppuhr, welche man, wie so viele andere Sachen auch, bei Nook erwerben kann, ist es möglich um die Wette Insekten/Fische fangen.
  
 
== Ähnliche Spiele ==
 
== Ähnliche Spiele ==
<!-- *[[Nintendogs]] das und ähnlich? oO -->
 
 
*[[Die Sims 2]]
 
*[[Die Sims 2]]
<!-- *[[Lost in Blue]] auch nicht unbedingt -->
+
*[[Animal Crossing]] (GC)
 +
<!--*[[Animal Forest]] (N64) Gab es das???-->
  
  

Version vom 21. April 2007, 09:18 Uhr

Animal Crossing: Wild World
Cover
Entwickler Nintendo
Publisher Nintendo
Link zum Test PlanetDS.de
Wertung 84%
Release 31. März 2006
Sprache {{{Sprache}}}
Plattform Nintendo DS
Genre Simulation
Multiplayer 4 Spieler, Onlinespiel
Offizielle Seite Animal Crossing: Wild World


Animal Crossing: Wild World ist eine Lebenssimulation. Das Spiel beginnt damit, dass man in eine neue Stadt siedelt und dort versucht Geld zu verdienen um den Kredit bei Tom Nook für das von ihm bezahlte Haus abzubezahlen.

Screenshots

An die Arbeit

Wie bereits erwähnt, ist Animal Crossing: Wild World eine (eher einfach gehaltene) Lebenssimulation. So zählen zum Beispiel Blumen gießen und Fische angeln zu den täglichen Aktivitäten. Daher ist das Spiel nichts für faule Leute.

Vorgänger

Einer der Vorgänger von Animal Crossing: Wild World ist Animal Crossing auf dem Game Cube, das ebenfalls sehr hohe Wertungen bekam. Dennoch war dies nicht ganz der erste Teil der Serie. Den Startschuss gab Animal Forest, welches für den Nintendo 64 erschien.

Rund um den Globus

AC: WW kann man mit bis zu 4 Spielern via WiFi Connection spielen. Man trifft sich in einer Stadt und beschäftigt sich dort mit seinen Freunden. Mithilfe der Stoppuhr, welche man, wie so viele andere Sachen auch, bei Nook erwerben kann, ist es möglich um die Wette Insekten/Fische fangen.

Ähnliche Spiele