Apollo Justice: Ace Attorney: Unterschied zwischen den Versionen

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 30: Zeile 30:
  
 
== Weitere Artikel zum Spiel ==
 
== Weitere Artikel zum Spiel ==
* [[Überblick über die Phoenix Wright-Serie]]
+
* [[Überblick über die Ace Attorney-Serie]]
 
+
* [[Charaktere der Ace Attorney Reihe]]
  
 
== Ähnliche Spiele ==
 
== Ähnliche Spiele ==
* [[Phoenix Wright: Ace Attorney]]<br/>
+
* [[Phoenix Wright: Ace Attorney]]
* [[Phoenix Wright: Ace Attorney - Justice for All]]<br/>
+
* [[Phoenix Wright: Ace Attorney - Justice for All]]
* [[Phoenix Wright: Trials & Tribulations]]<br/>
+
* [[Phoenix Wright: Ace Attorney - Trials and Tribulations|Phoenix Wright: Ace Attorney - Trials & Tribulations]]
* [[Another Code]]<br/>
+
* [[Another Code]]
 
* [[Hotel Dusk Room 215]]
 
* [[Hotel Dusk Room 215]]
  
Zeile 46: Zeile 46:
 
[[Kategorie:Adventure]]
 
[[Kategorie:Adventure]]
 
[[Kategorie:2008]]
 
[[Kategorie:2008]]
 
<!-- wird noch überarbeitet -->
 

Aktuelle Version vom 25. Juli 2008, 20:23 Uhr

Apollo Justice: Ace Attorney
Cover
Entwickler Capcom
Publisher Capcom
Link zum Test N/A
Wertung N/A
Release 9.5.2008
Sprache {{{Sprache}}}
Plattform Nintendo DS
Genre Adventure
Multiplayer Keiner
Offizielle Seite {{{offizielleseite}}}


Beschreibung

Apollo Justice ist eine Gerichtssimulation und der direkte Nachfolger der ersten drei Spiele, bei denen noch Phoenix Wright als Frontmann und Name für die Serie herhalten musste. Man schlüpft dabei in die Rolle des Verteidigers. Die Unschuld deines Mandanten gilt es bewiesen zu werden. Durch logische Argumentationen, die richtigen Antworten und Beweise kommt man langsam der Lösung eines Falles näher. Das Spiel ist in vier kleinere bis große Fälle unterteilt. Bis auf den ersten Fall, der als Einführung in den Gerichtshof dienen soll, wird man vorher immer in dem entsprechenden Fall ermitteln müssen, um eine anschließend solide Beweisführung für das Gericht zu gewährleisten.

Screenshots

Story

Das Spiel beginnt mit einer kleinen Einführung zum Fall und schon kurz danach befindet man sich im Vorzimmer und macht sich Gedanken darüber, wie der erste Fall verlaufen würde, immerhin sei es ja gleich ein Mord-Fall. Apollo Justice, das ist der Name des neuen Protagonisten, der auch dem Spiel seinen Namen gibt, wie dazu Mal schon Phoenix Wrigth. Nun sollst du auch nach einem kurzen Gespräch mit deinem Mentor auch deinen Mandanten kennen lernen. Der besagte Mandant spricht in Rätseln, auf die du erst Mal keine Antwort weist. Aber irgendwoher kennt man den doch? Lasst euch überraschen.

Neuerungen

Da Apollo Justice der erste Teil ist, der kein Remake von einem der GBA-Titel darstellt, werden hier natürlich das erste Mal die DS-Funktionen richtig genutzt. Lediglich der 5. Fall im ersten Teil, der zum DS-Remake hingefügt wurde, nutzt die DS-Funktionen. Alles was man im dem Fall machen konnte, also Fingerabdrücke nehmen, Beweisstücke in 3D-Ansicht untersuchen und Blutspuren sichtbar machen, ist in Apollo Justice auch möglich. Dazu stoßen in diesem Teil noch mehr Sachen, wie z.B. das analysieren von Schuhabdrücken. Aber nicht nur beim ermitteln gibt es Neuerungen, sondern auch im Gerichtssaal, so können nun durch Apollo's spezielle Fähigkeit und seinem Armband Gewohnheiten der Personen im Kreuzverhör aufdecken, wenn sie lügen. Die Aufdeckung dieser Gewohnheiten sind nötig bei ganz hartnäckigen Lügen, die man nicht einfach nur durch einen Beweis aufdecken kann.

Weitere Artikel zum Spiel

Ähnliche Spiele