Dual Screen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 2: Zeile 2:
 
Allerdings gab es bereits vor dem DS einerseits u.a. zum Spielen nutzbare Pocket PCs die mit einem Touchscreen arbeiteten und auch Nintendo selbst hatte in der Zeit der Game&Watch-Spiele schon die Idee mit den 2 Bildschirmen.
 
Allerdings gab es bereits vor dem DS einerseits u.a. zum Spielen nutzbare Pocket PCs die mit einem Touchscreen arbeiteten und auch Nintendo selbst hatte in der Zeit der Game&Watch-Spiele schon die Idee mit den 2 Bildschirmen.
  
[[Bild:http://www.ggdb.com/img/ggdb/vol0/5802_1_fs_gm.jpg]]  
+
[[Bild:Dual_Screen.jpg]]  
  
[[Bild:http://www.ggdb.com/img/ggdb/vol0/5764_3_fs_gm.jpg]]
+
[[Bild:Sual_Screen2.jpg]]
  
 
[[Category: Nintendo DS]]
 
[[Category: Nintendo DS]]

Version vom 13. März 2007, 22:17 Uhr

Dem Dual Screen verdankt der Handheld die Bezeichnung DS. Das Konzept des Nintendo DS sieht vor, mit 2 übereinanderliegenden Bildschirmen, einem Touchscreen und einem regulären Bildschirm, ein neues Spielerlebnis im Handheldsektor zu schaffen. Allerdings gab es bereits vor dem DS einerseits u.a. zum Spielen nutzbare Pocket PCs die mit einem Touchscreen arbeiteten und auch Nintendo selbst hatte in der Zeit der Game&Watch-Spiele schon die Idee mit den 2 Bildschirmen.

Dual Screen.jpg

Datei:Sual Screen2.jpg