Nintendo DS Lite

Aus portablegaming.de Wiki
Version vom 2. Oktober 2008, 18:02 Uhr von Nick2503 (Diskussion | Beiträge) (Verschiedenes)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nintendo DS Lite schwarz aufgeklappt

Beim Nintendo DS Lite handelt es sich um ein Neudesign des Nintendo DS. Die technischen Spezifikationen wurden im Vergleich zum ursprünglichen Modell beibehalten, die meisten Änderungen findet man im Bereich des Designs. Folgende Merkmale unterscheiden den Nintendo DS Lite von seinem Vorgängermodell:

  • eleganteres Design
  • 4 regulierbare Helligkeitsstufen
  • kräftigere Farbdarstellung
  • 42% schlanker und 21% leichter als der ursprüngliche DS
  • längerer und stärkerer Touchpen
  • bis zu 8 Stunden Spieldauer auf der höchsten und 19 Stunden auf der geringsten Helligkeitsstufe
  • Akkuladezeit im Vergleich zum Ur-DS deutlich geringer (ca. 3 Stunden)
  • in Europa erhältlich in den Farben Weiß, Schwarz, Pink und Silber (ab 12. Oktober 2007)

Wie auch das Originalmodell verfügt der DS Lite über zwei LCD-Bildschirme, von denen der untere berührungssensitiv ist (vgl. Touchscreen). Desweiteren ist das Gerät mit einem Mikrofon (bei diesem Modell mittig am Scharnier angeordnet) und WiFi-Kompatibilität ausgestattet.

Technische Daten

Hersteller

CPUs

  • Ein ARM9 (ARM946E-S @ 67MHz)
  • Ein ARM7 (ARM7TDMI @ 33MHz)

Oberes Display

  • 7,62cm TFT
  • 256 x 192 Pixel
  • 260.000 Farben

Unteres Display

Arbeitsspeicher:

  • 4 MByte

VRAM

  • 656 KByte

Polygon Zeichenrate:

  • max. 120'000 Polygone pro Sek.

Pixel Füllrate

  • max. 30 Mio. Pixel pro Sek.

Sound

  • Stereo Lautsprecher

Stromversorgung

  • eingebauter Lithium Ionen Akku
  • bis zu 19h Spielzeit
  • 3h Ladezeit

Sonstiges

  • Multiplayer per IEEE 802.11 (WLAN)
  • GBA Spieleslot
  • eingebautes Mikrofon

Erscheinungsdatum

  • USA: 11. Juni 2006
  • Japan: 2. März 2006
  • Europa: 23. Juni 2006

Systemdetails

Screenshots

Systemfotos

Module

Modul.jpg

  • Die größten Nintendo DS-Module fassen momentan bis zu 1Gbit an Daten, das sind 128MByte. Es gibt bereits jetzt einige Spiele wie z.B. The Rub Rabbits, die diese Kapazität voll ausnutzen.
  • Die DS-Spieleverpackungen

Steuerungstasten

In vielen Fällen wird über den berührungssensitiven Touchscreen mittels Stylus oder Daumenaufsatz gesteuert. Andernfalls wird über die Tasten A, B, X, Y, L, R, Start und Select, sowie über das D-Pad gesteuert. Vor allem Titel aus dem frühen Startangebot boten noch keine allzu große Unterstützung des Touchscreens. Speziell in Spielen, wo man die Spielfigur durch die Spielwelt führen kann, gibt es meist statt Touchscreen-Unterstützung eine alternative Knopf-Steuerung.

Spiele

Alle Spiele die man auch auf dem Nintendo DS Spielen kann, laufen auch auf dem Nintendo DS Lite. Nur von dem Nintendo DS Opera Browser gibt es eine extra Nintendo DS Lite (NDSL) Version.

Vorgänger und Nachfolger

Verschiedenes

Links

Allgemein

Programmieren

Fragen und ähnliches