Online mit der PSP: Unterschied zwischen den Versionen

Aus portablegaming.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Welche Verschlüsselung sollte ich verwenden?)
(Einstellungen an der PSP)
Zeile 51: Zeile 51:
 
* Im nächsten Fenster kommen wir zu den Sicherheitseinstellungen. Dort wählt ihr eure Verschlüsselungstechnik aus, die ihr zuvor im Router eingestellt habt.
 
* Im nächsten Fenster kommen wir zu den Sicherheitseinstellungen. Dort wählt ihr eure Verschlüsselungstechnik aus, die ihr zuvor im Router eingestellt habt.
 
* Jetzt gebt ihr den WLAN Schlüssel ein, den ihr zuvor erstellt habt.
 
* Jetzt gebt ihr den WLAN Schlüssel ein, den ihr zuvor erstellt habt.
* Jetzt kommen die Adresseinstellungen. Ihr hab die wahl zwischen DHCP und dem Vergeben einer eigenen IP.
+
* Jetzt kommen die Adresseinstellungen. Ihr hab die Wahl zwischen DHCP und dem Vergeben einer eigenen IP.
  
 
=== DHCP ===
 
=== DHCP ===
Zeile 63: Zeile 63:
 
=== Einrichten einer festen IP ===
 
=== Einrichten einer festen IP ===
  
* Bei den Adresseinstellungen wählt ihr Benutzerdefiniert.
+
* Bei den Adresseinstellungen wählt ihr "Benutzerdefiniert".
  
* Im nächsten Fenster Manuell.
+
* Im nächsten Fenster "Manuell".
  
* Unter IP Adresse tragt ihr eine Zahlenreihe ein, die bis auf die letzte Zahl der IP eures APs gleicht.
+
* Unter "IP Adresse" tragt ihr eine Zahlenreihe ein, die bis auf die letzte Zahl der IP eures Access Point (AP) gleicht.
  
 
:In etwa so:
 
:In etwa so:
 
:IP vom AP = 192.168.1.1, dann könntet ihr als IP für die PSP wählen: 192.168.1.2
 
:IP vom AP = 192.168.1.1, dann könntet ihr als IP für die PSP wählen: 192.168.1.2
  
:Wichtig ist dabei, dass die letzte Zahl sich zwischen 1 und 254 bewegt und diese IP in eurem Netz      nicht schon vergeben ist.
+
:Wichtig ist dabei, dass die letzte Zahl sich zwischen 1 und 254 befindet und diese IP in eurem Netz      nicht schon vergeben ist.
  
:Um das zu überprüfen könnt ihr entweder in euren Rechnern nachsehen, oder ihr beendet das Setup auf der PSP und schaut mal auf all euren anderen rechnern, ob einer einen "IP-Konflikt" meldet.
+
:Um das zu überprüfen könnt ihr entweder in euren Rechnern nachsehen, oder ihr beendet das Setup auf der PSP und schaut mal auf all euren anderen Rechnern, ob einer einen "IP-Konflikt" meldet.
  
* Die Subnetzmaske muss so stehen bleiben, wie die PSP sie euch angibt (255.255.255.0), das ist wichtig.
+
* Die "Subnetzmaske" muss so stehen bleiben, wie die PSP sie euch angibt (255.255.255.0), das ist wichtig.
  
* Unter Standardrouter und Primärer DNS tragt ihr die IP eures APs ein. Sekundärer DNS könnt ihr freilassen.
+
* Unter "Standardrouter" und "Primärer DNS" tragt ihr die IP eures APs ein. "Sekundärer DNS" könnt ihr freilassen.
  
*Im nächsten Fenster werdet ihr nach einem Proxy gefragt. Standardmässig hat man keinen, deshalb werden die meisten von euch "Nicht Benutzen" wählen.
+
*Im nächsten Fenster werdet ihr nach einem Proxy gefragt. Standardmäßig hat man keinen, deshalb werden die meisten von euch "Nicht Benutzen" wählen.
  
:Für alle, die einen Proxy benutzen (was wirklich sehr unwahrscheinlich ist) gebt im nächsten Fenster die Adresse und Portnummer ein, das erfragt ihr am besten bei dem, der diesen Proxy eingerichtet hat.
+
:Alle, die einen Proxy benutzen (was wirklich sehr unwahrscheinlich ist), geben im nächsten Fenster die Adresse und Portnummer ein, das erfragt ihr am besten bei dem, der diesen Proxy eingerichtet hat.
  
 
=== Abschluss der Konfiguration ===
 
=== Abschluss der Konfiguration ===
  
*Als nächstes werdet ihr gefragt, ob ihr den Browser starten wollt, sobald ihr die Verbindung zu einem Netzwerk aufbaut. Das ist natürlich euch überlassen, ob ihr das wollt. Später kann man das unter Sicherheits-Einstellungen ganz einfach wieder ändern.
+
*Als nächstes werdet ihr gefragt, ob ihr den Browser starten wollt, sobald ihr die Verbindung zu einem Netzwerk aufbaut. Das ist natürlich euch überlassen, ob ihr das wollt. Später kann man das unter "Sicherheits-Einstellungen" ganz einfach wieder ändern.
  
 
* Jetzt noch (X) zum Speichern der Einstellungen drücken und die PSP ist konfiguriert.
 
* Jetzt noch (X) zum Speichern der Einstellungen drücken und die PSP ist konfiguriert.

Version vom 18. März 2007, 21:06 Uhr

Mit einer PSP kann man neben dem Anhören von Musik, dem Abspielen von Videos und dem Anschauen von Fotos auch mit dem eingebauten Internetbrowser im Internet surfen. Der Internetbrowser ist seit der Firmware 2.0 integriert und ermöglicht dem Nutzer über WLAN ins Internet zu gehen. Außerdem besitzen viele Spiele einen Onlinemodus, der es ermöglich, gegen Millionen von Spielern auf der Welt zu spielen.

Um mit der PSP ins Internet zu kommen muss man folgendes beachten.

Was brauche ich?

  • Eine PSP mit einer Firmware ab Version 2.0
  • Einen Internetzugang, am besten mit Flatrate über DSL (ISDN funktioniert auch)
  • Einen WLAN-Router (bzw. ISDN-Router)
  • Ein passendes Spiel mit Onlinemodus für Onlinegaming.

Falls ihr keinen WLAN-Router habt, kann man auch USB-WLAN-Sticks mit eingebauter Access-Point (AP) Funktion benutzen.


Einstellungen am Router

Als erstes muss der Router für den WLAN (Netzwerk) Betrieb konfiguriert werden.

Da es sehr viele Geräte gibt, kann ich natürlich nicht alle Varianten der Einstellungen erläutern, deshalb sollte man bei Problemen die Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes lesen.

Einstellungen die am Router vorgenommen werden sollten?

  • Dem Router eine nicht zu einfache SSID (Router Name) geben.
  • Dem Router eine IP vergeben (meist 192.168.xxx.xxx)
  • Entweder die automatische IP-Verteilung (DHCP) einschalten oder jedem Rechner im Netz eine feste IP vergeben
  • Verschlüsselung einschalten!

Welche Verschlüsselung sollte ich verwenden?

Heutzutage sollte man mindestens die Verschlüsselungstechnik WEP benutzen. Da WEP aber sehr leicht zu "knacken" ist Rate ich von dieser Verschlüsselung ab.

Am Besten nimmt man WPA. WPA (Wi-Fi Protected Access ) ist eine der sichersten Verschlüsselungstechniken für Wireless Netze. Der Nachfolger von WPA ist WPA2.

Der Schlüssel (Key) für die Verschlüsselung muss mindestens 8 Zeichen haben. 63 Zeichen sind Maximal erlaubt. Der Key sollte keine Eigennamen enthalten und mindestens 30 Zeichen haben, um sicher vor Hacker-Attacken auf das eigene Netzt zu sein.

Einstellungen an der PSP

Erste Schritte

Zunächst versichern wir uns, dass der WLAN-Schalter an der PSP auf On steht.

Dann geht ihr unter Einstellungen auf Netzwerk-Einstellungen und dort auf Infrastruktur-Modus. Jetzt wählt man Neue Verbindung und schon kann man seine PSP für das WLAN konfigurieren.

Ablauf der Einstellungen

  • Als erstes kann man nach der SSID der Routers suchen (Scan), oder sie Manuell eingeben.
  • Im nächsten Fenster kommen wir zu den Sicherheitseinstellungen. Dort wählt ihr eure Verschlüsselungstechnik aus, die ihr zuvor im Router eingestellt habt.
  • Jetzt gebt ihr den WLAN Schlüssel ein, den ihr zuvor erstellt habt.
  • Jetzt kommen die Adresseinstellungen. Ihr hab die Wahl zwischen DHCP und dem Vergeben einer eigenen IP.

DHCP

Bei DHCP (sofern im Router aktiviert) erhält die PSP automatische eine IP zugewiesen.

Wenn ihr DHCP (automatisch) gewählt habt, könnt ihr im weiteren Verlauf immer Einfach und automatisch wählen.

Sobald ihr das alles erledigt habt, geht zu Punkt 3.5 (Abschluss der Konfiguration) und speichert zum Schluss die Einstellungen.

Einrichten einer festen IP

  • Bei den Adresseinstellungen wählt ihr "Benutzerdefiniert".
  • Im nächsten Fenster "Manuell".
  • Unter "IP Adresse" tragt ihr eine Zahlenreihe ein, die bis auf die letzte Zahl der IP eures Access Point (AP) gleicht.
In etwa so:
IP vom AP = 192.168.1.1, dann könntet ihr als IP für die PSP wählen: 192.168.1.2
Wichtig ist dabei, dass die letzte Zahl sich zwischen 1 und 254 befindet und diese IP in eurem Netz nicht schon vergeben ist.
Um das zu überprüfen könnt ihr entweder in euren Rechnern nachsehen, oder ihr beendet das Setup auf der PSP und schaut mal auf all euren anderen Rechnern, ob einer einen "IP-Konflikt" meldet.
  • Die "Subnetzmaske" muss so stehen bleiben, wie die PSP sie euch angibt (255.255.255.0), das ist wichtig.
  • Unter "Standardrouter" und "Primärer DNS" tragt ihr die IP eures APs ein. "Sekundärer DNS" könnt ihr freilassen.
  • Im nächsten Fenster werdet ihr nach einem Proxy gefragt. Standardmäßig hat man keinen, deshalb werden die meisten von euch "Nicht Benutzen" wählen.
Alle, die einen Proxy benutzen (was wirklich sehr unwahrscheinlich ist), geben im nächsten Fenster die Adresse und Portnummer ein, das erfragt ihr am besten bei dem, der diesen Proxy eingerichtet hat.

Abschluss der Konfiguration

  • Als nächstes werdet ihr gefragt, ob ihr den Browser starten wollt, sobald ihr die Verbindung zu einem Netzwerk aufbaut. Das ist natürlich euch überlassen, ob ihr das wollt. Später kann man das unter "Sicherheits-Einstellungen" ganz einfach wieder ändern.
  • Jetzt noch (X) zum Speichern der Einstellungen drücken und die PSP ist konfiguriert.
  • Jetzt könnt ihr die Verbindung noch testen. Wenn es klappt habt ihr alles richtig gemacht.
Falls ihr keine Verbindung herstellen konntet, geht alle Schritte nochmal durch und bei Problemen schaut euch einfach diesen Thread im Forum an: Erste Hilfe bei Problemen mit dem Browser, DNS, Verschlüsselung usw.